Pokerliga vom Jugendkreis Bönnigheim
  Startseite
    Allgemein
    Pokerliga 07/08
    Omaha
    Drecksblätter Jk
    Drecksblätter ever
    Jugendkreis
  Archiv
  Omaha Poker
  Spieltagsergebnisse
  Tabelle
  Statistik
  Statistik 2
  Pokerliga 06/07
  Gästebuch
  Kontakt

    startindentag
    cultimaters
    - mehr Freunde

   Jugendwerk's Seite
   Bilder der Pokerliga

Webnews



http://myblog.de/pokerliga

Gratis bloggen bei
myblog.de





1. Spieltag

So, der erste Spieltag "der" Pokerliga hat stattgefunden.

"Der" Jugenkreis traf sich gestern Abend am Tag der deutschen Einheit um eine Runde Poker zu spielen. Die Topfavoriten und besten der Vorsaison verabschiedeten sich dabei früh, und Matthias, welcher lange Zeit Chipleader war, dann jedoch viele Chips an Andreas verlor, kämpfte sich am schluss in einem hochklassigen Spiel dann doch an die Spitze.

Ergebniss:

 

1 Matthias
5
2 Kornelius   4
3 Andreas
  3
4 Holger   2
5 Simon   1
6 Fabian H   0

Ralf   0
21.10.07 17:37


2. / 3. Spieltag

Am gestrigen Mittwoch fand an den Jugendkreis anhängend ein Doppelspieltag der Pokerliga statt.

2. Spieltag

Die Vorspieltagsieger domieren weiter

Das Spiel begann gemächlich, jedoch brachten sich Fabian H. und Holger schnell durch schlechte Calls in eine miserable Ausgangssituation, Holger konnte sich dabei noch beherrschen und das frühe Ausscheiden verhindern, fabian hingegen lief mit einem schlecht gespielten All Inn mit dem Toppair auf die Straße von Matthias und musste sich somit erneut als erster aus dem Spiel verabschieden. Kornelius der anfangs einige Chips gewann, spielte als Chipleader viele Blätter und war zwischendurch wieder Small-Stack, arbeitete sich dan naber doch auf den 2. Platz, Andreas, welcher ein konstantes Spiel an den Tag legte konnte keine entscheidenden Pots gewinnen und musste sich mit dem 5. Platz begnügen. Markus, welcher das erste Mal in der Pokerliga 07/08 auftrat, spielte gut, hatte dann jedoch Pech, als er mit dem Königspaar, gegen 3 -9 von Holger verlor, der zum All-Inn gezwungen war. Somit musste sich Markus mit dem 4. Platz begnügen, Holger rettete sich auf den 3. Platz. Matthias, welcher dass Spiel oft domierte und auch die Macht der Chips gekonnt einsetze, wiederholte seinen Sieg vom ersten Spieltag nach langem Chipleader dasein.

Aus diesem Spielergebniss folgte ein neuer Tabellenstand

 

1 Matthias
5 100%
2 Kornelius   4 100%
3 Holger   2,5 100%
4 Markus   2 50%
5 Andreas   2 100%
6 Simon   1 50%
7 Fabian H   0 100%
8 Ralf   0 50%

 

 

3. Spieltag

Markus der Inbegriff von Glück ?!

Auf den 2. Spieltag, welcher knappe 2 Stunden dauerte folgte um 23.15 Uhr dann der 3. Spieltag, auf Grund der späten Uhrzeit und dem Veröangen nach dem Bett wurde die Runde ohne die 1er Chips begonnen und es wurde mit 2 Decks gespielt. Diese neue Art von Poker, welche als Speedpoker in die Analen eingehen wird, wirkte sich auf das Spielverhalten der Spieler am Tisch aus, so wurde die Runde von vielen Seiten aggresiv begonnen. Matthias beging dabei einen All-Inn, welchen er gegen Holger verlor und somit den Tisch mit 0 punkten als erster verlassen musste. Da der Ligaführende damit aus dem Rennen war, eröffneten sich für die anderen Spieler viel Möglichkeiten, das Spiel blieb weiterhin spannend und auf hohem Niveau, da jeder seine Chancen nutzen wollte. dann kam es zum absoluten Höhepunkt des Abends, nachdem Markus vor dem Flop sofort auf 300 erhöht hatte und ihm nur Andreas folgte, war nach dem flop mit 7-Q-7 Spannung zu erwarten, nachdem auf der Turnkarte ein unbedeutende Karte aufgedeckt wurde, folgte auf der River eine weitere 7, Andreas welcher sich seienr Sache ziemlich scher schien und immer hoch anspielte ging All-Inn, Markus callte dies jedoch sofort, was zu verstehen war, als die Karten aufgedeckt wurden. Andreas hatte einen Full House mit dem Damenpäärchen, Markus jedoch hatte die Pocket Rockets und gewann den Pott mit Full House Ass-Ass-7-7-7 . Nach diesem Showdown war Andreas ziemlich aus dem Spiel und musste in der nächsten Runde All- Inn gehen, er verlor und wurde damit 5. . Nachdem sich die Lage kurz ein wenig beruhigte hatte, ging Meeß spontan All-inn und stieß dabei auf die Glückssträhne von Markus, welcher Ralf mit der Highcard Ass, nach den Pocketcards Ass-Dame ( Markus) und Dame-Bube suited (Ralf) vom Tisch nahm. So endete auch das 2 Turnierspiel von Meeß frustrierend für ihn. Neben Haiges ist er ein weiterer Topfavorit der nach der starken Vorsaison noch nicht gut in die neue Saison gekommen ist. In Folge des Speedpokers gingen auch bei Kornelius die Chips zu Neige und er ging mit A-K All-Inn, jedoch traf er damit wieder die alte Weißheit" sieht gut aus, gewinnt aber nie" voll, den er verlor gegen den 10er-Drilling von Holger. Durch denn 3. Platz konnte sich Kornelius jedoch den Spitzenplatz in der Ligawertung sichern. Vor dem Heads-up standen die Chancen nun also gut für Beuttenmüller, welcher die 3-fache Menge an Chips besaß. Jedoch verlor er nach einander 2 All-Inns mit den besseren Blättern und dem Sieg für Markus stand nichts mehr im Wege.

Daraus ergibt sich folgendes Tabellenbild

 

 

1 Kornelius
3,666667 100%
2 Markus   3,5 67%
3 Matthias   3,333333 100%
4 Holger   3 100%
5 Andreas   1,666667 100%
6 Ralf   1 67%
7 Fabian H   0 67%
21.10.07 17:39


4. Spieltag

Am gestrigen Mittwoch fand der 4. Spieltag "der" Pokerliga statt, es war ein ausgeglichenes Spiel das von Spannung und Glück seitens Korni nicht zu überbieten war.

Nachdem Anfangs eine sehr statische partie, welche denoch nicht langweilig war,vorherrschte, folgten 2-3 All-Inns.Einer davon callte Matthias gegen Ralf vor dem Flop, es traffen A-D (Ralf) auf K-D (Matze), nach dem König im Flop sah es gut für Matze aus, jedoch verlor er mit der River gegen das Ass-Paar von Ralf. Gebeutelt von dieser Niederlage verlor matthias kurz darauf sein restlichen Chips und musst eine herbe Niederlage hinnehmen. Danach schlich das spiel vor sich hin, viele der Spieler wollten einen Punkt ergattern, um zumindest die Strapazen des weniger schlafens zu kompensieren. Die Führung und der Small Stack wechselten dabei aber immer wieder, bis es nach 2 Stunden zu einem spektakulären All-Inn zwischen Ralf und Markus kam, mit A- 8 ( Ralf ) gegen A-7 suited (M) ging es in den Flop, indem Ralf zwei 8en traf, Markus jedoch auch 2 Kreuz, nach der Turnkarte hatte markus seinen Flush dann komplett und gewann überraschend für alle Spieler noch den Pot. Da Markus und auch Korni sich vor dem Abgrund retten konnten, war es Andi zum Pech, dass er als 6ter ohne Punkte den Tischen verlassen musste, weniger später traff dieses Schicksal auch Fabian H., welcher jedoch seinen ersten Punkt in der Pokerliga 07/08 ergattern konnte. Dann folgte das spektaulärste Blatt des Abends, Ralf, welcher an erster Position saß ging mit dem 5er Paar All-Inn und traf auf Markus mit A-D, dann callte jedoch auch Korni mit seinem J-5, welches als vernunftslosester All-inn abgestempelt wurde. Er gewann jedoch dass Blatt mit einem Bubenpaar und war die glücklichste Sau des Abends, Markus musste sich verabschieden und Ralf verlor eine Menge Chips. Kurz darauf kam es zm 4ten Duell zwischen Ralf und Korni und auch diesmal gewann Korni mit der schlechteren Hand. Ralf beendete somit die Runde auf dem 3. Platz.

Im Heads-Up folgte die Glücksträhne weiterhin Kornelius und er geann mit D-7 gegen A-2 von Holger. Somit stand seinem ersten Ligaerfolg nichts mehr im Wege.

 

Ps: ralf nennt sich von nun an Mattusow, nach seinem Vorbild in Sachen Pokern und Reden am Pokertisch und auf Grund dessen Pech.

neues Tabellenbild:

 

1 Kornelius
4
2 Holger   3,25
3 Markus   3
4 Matthias   2,5
5 Ralf   1,666667
6 Andreas   1,25
7 Fabian H   0,333333
21.10.07 17:41


Pokerliga-Blog

Der Pokerliga-Blog geht online:

 

Auf Grund von zuviel Platz, den die Spieltagsberichte auf unserem anderen Blog gebraucht haben, haben wir einen neuen Blog eröffnet.

es gibt nun auch Bilder, siehe Link


21.10.07 22:54


unglaubliches Pokerspiel

22.10.07 17:47


Neues Zubehör

Als ich gestern mal wieder Ebay streifte, dachte ich mir so. Irgendwie sind wir so unprofessionell aufgestellt. Um die Vorfreude auf das erste Ligaspiel nach den Ferien etwas zu steigern, hier ein kleiner Vorgeschmack.


24.10.07 10:32


Der 5te und 6te Spieltag der Pokerliga fand am gestrigen Mittwoch statt.

5. Spieltag

Die All-Inns:

Der 5. Spieltag war durch einige spektakuläre sowie glücklich gewonnene All-Inns geprägt. Noch bevor alle Spielr anwesend waren,ging Ralf gegen Simon All-Inn. Ralf hatte K-D, Simon dagegen nur K-4, im Flop kam dann das Königspaar für beide, jedoch folgte auf der River die 4 und somit dass zweite Paar für Simon, wodurch er Ralf vom Tisch nahm. (Anm. Red. sehr glücklich) Dieser beendete ein weiteres Mal das Spiel nicht in den Punkten, doch auch dem anderen Vorjahrestopplazierten ging es nicht anders, Fabian H. verlor ein weiteres Mal früh einen All-Inn ( A-5 gegen J-J von Matze) und blieb ebenfalls ohne Punkt. Daraufhin traf auch Holger am Spieltisch ein, der noch ein Sit-Out hatte, aber regelmäßig die Blinds zahlte. Er erwischte jedoch einen schwachen Start und verlor dann einen All mit dem Königspaar gegen die Straight von Matze. Holger blieb damit hinter seinen erwartungen und musste sich mit einem Punkt genügen, danach segnete auch Simon das Zeitliche ( Zitat Ralf), was nicht auf einen schlechten All-inn sondern auf seinen auf halb elf bestellten Abholdienst zurückzuführen war. MAtze war zu diesem Zeitpunkt klarer Chipleader und schockte seine Gegner mit gekonnten Chiperhöhungen, wodurch er weiterhi nviele pots gewann, danach verlor er jedoch einen dicken Pot mit A-4 gegen Markus, welcher mit A-D All-In gegangen war. Danach ging Andreas mit A-7 All-Inn gegen Markus mit A-J, nachdem Andreas im Flop das 7er paar bekommen hatte, bekam Markus mit der River noch das Bubenpaar und Andreas musste sich mit Rang 3 begnügen. Im Heads-Up hatte dann wiederrum Markus Glück, welcher mit D-2 gegen das 9er Paar preflop von Matthias gewann und somit seinen 2ten Sieg in der Pokerliga 07/08 einfuhr.

Neue Tabellensituation:


Kornelius


4

80%

2

Markus


3,5

80%

3

Matthias


2,8

100%

3

Holger


2,8

100%

5

Andreas


1,6

100%

6

Ralf


1,25

80%

7

Fabian H


0,25

80%



 

6. Spieltag

im zweiten Spieltag am gestirgen Abend ging es nach Matzes All-Inn im zweiten Blatt, das er gegen Andreas verlor, und danach nach dem hohen Chipverlust weiterhin All-inn gehen musste und diesen gegen Fabian H. verlor, lange schleppend voran. Nachdem es viel Blind-geplänkel gab, konnte sich Holger durch geschicktes Bluffen und gutes Spielen einige Chips erarbeiten, diese verlor er dann jedoch bei einem All-Inn an Ralf (Ralf hatte K-10 und Holger A-D). Danach war nun Ralf klarer Chip-Leader, er setzte diese Macht gekonnt ein und nahm nach und nach Kornelius und Fabian H. vom Tisch. Dann jedoch brach das Pech oder auch das Zu-Viel-wollen über ralf herein, welcher zuerst mit A-2 einen All-In gegen 3-4 suited von Holger verlor, dann einen All-Inn mit K-10 gegen J-J von Andreas und schließlich wiederrum mit J-J gegen K-10 von Holger. Somit verlor er alle seinen Chips und beendete die Partie auf dem 3. Platz. Im Heads-Up lagen die Chips einigermaßen ausgeglichen bei den beiden Kontrahenten. Es folgten zwei ähnliche All-Inns. zuerst ging Andreas mit K-10 All-Inn und traf auf K-9 von Holger, jedoch hatten beide das Full House mit K-K-K-2-2 so dass es einen Split-Pot gab. In der nächsten Hand ging dannHolger mit K-9 All-Inn und traf auf Andreas mit K-8, Holger gewann dieses Spiel mit der 9er Highcard und war der 4te Champion in der diesjährigen Pokerliga, Andreas vollendete einen für ihn gelungen Abend mit einem 2 Platz und 7 Punkten aus zwei Spielen.

 Neue Tabelle:

 

1 Markus
3,5 67%
2 Kornelius   3,4 83%
3 Holger   3,166667 100%
4 Matthias   2,333333 100%
5 Andreas   2 100%
6 Ralf   1,6 83%
7 Fabian H   0,6 83%

 

25.10.07 14:32


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung